Kunst, Architektur & Design

Der Kunst ihren Gast, dem Gast seine Freiheit.

»Darin stört uns die Kunst. Von ihr geht nichts aus, was ohne Enthusiasmus bestehen bleiben könnte.« Robert Musil

Unsere Künstlerinnen und Künstler

Hier finden sie eine Liste der Namen aller Künstlerinnen und Künstler, deren Werke derzeit im Hotel zu sehen sind.

Projekt Kunstpost

Geladene Künstler kreieren Motive für Postkarten in limitierter Auflage. Zur Übersicht

Kunst

Dr. Helmut Marko, Eigentümer der Marko Hotels, sammelt seit den 1970er-Jahren Kunst mit dem Schwerpunkt Zeitgenössisches aus Österreich. Mittlerweile ist seine Sammlung auf über 800 Bilder und Skulpturen angewachsen. Diese finden Sie in allen Zimmern und öffentlichen Bereichen sowohl im Schlossberg- als auch im augartenhotel art & design. Zum Beispiel »Blaupol-Gelbfeldschweben« von Gunter Damisch im Poolbereich, »Die Rose« von Franz West an der Einfahrt, »Reregerk« von Frank Stella an der Fassade oder »Katzenkronen« von Peter Sengl über der »Bobo Liege« auf Zimmer 403. Und die Sammlung wird ständig erweitert, mittlerweile durch Werke junger Künstler aus Osteuropa, USA und Asien, die harmonisch in den Bestand eingefügt werden.

Architektur

Entworfen von Günther Domenig, besticht das augartenhotel durch seine ungewöhnliche Architektur der Klarheit. Nach innen geneigte Flächen und eine sanfte Kurvatur der Fassade sorgen für eine Dynamisierung des durch Glasfassaden und Freitreppen geprägten Gebäudes. Dieses hebt sich souverän von der Umgebung ab und erzeugt durch seine schlanke, filigrane Beschaffenheit die Anmutung von Leichtigkeit und Transparenz. Nur wenige hundert Meter vom Zentrum der Stadt entfernt eröffnen sich für die Gäste so vielfältige interessante Perspektiven.

Günther Domenig, Träger des Architekturstaatspreises Österreich: »Ich bin einem Künstler gleichgesetzt – ein Künstler ist frei.«

Design

Für uns muss sich Design an der Funktion orientieren und in seiner Form Schönheit ausdrücken. Dies war die Vorgabe an Andreas Thaler, Gewinner des österreichischen Designpreises, bei der Beauftragung zur Designlinie »Augartenhotel« – der Möbellinie in unseren Zimmern. Daneben gibt es viele seltene Einzelstücke wie zum Beispiel den »Bad Tempered Chair« von Ron Arad oder die »Elisabeth Thomann Leselampe« von Franz West.
Augarten Hotel